top of page

DIE WISSENSCHAFT HINTER UNSEREN PRODUKTEN

Die Übertragung mikrobieller Krankheiten kann mehrere Wege umfassen, und es ist klar, dass viele Krankheiten von gesunden Personen durch den Kontakt mit Gegenständen und Oberflächen erworben werden können, die von erkrankten Personen kontaminiert wurden. Unsere Geräte sind darauf ausgelegt, Bakterien und Viren auf diesem Weg durch hochintensive UVC-Bestrahlung abzuschwächen. Die Verwendung von keimtötender Ultraviolettbestrahlung (UVGI) zur Bekämpfung mikrobieller Krankheitserreger ist eine weithin anerkannte Anwendung, die seit Jahrzehnten in Krankenhäusern, bei der Abwasserbehandlung und anderen Spezialanwendungen eingesetzt wird. Durch die Ausweitung des Einsatzes von UVGI konnten wir Lösungen entwickeln, die den unterschiedlichsten Menschen in zahlreichen neuen Anwendungsbereichen helfen.

INCIDENT RESPONSE BAG - 3 MINUTE EXPOSURE TESTING

Microorganism of Concern Table.png

Average = 80.3 mJ/cm2

Die UVGI-Technologie verwendet spezifische Dosen von Millijoule pro Quadratzentimeter (mJ/cm2) und jeder mikrobielle Krankheitserreger hat eine einzigartige Dosis, bei der er durch UVC-Bestrahlung inaktiviert wird (d. h. UVC-Energie, die pro Flächeneinheit in einer bestimmten Messzeit empfangen wird). Nach unseren neuesten Tests liefert unser Incident Response Bag bei 2 Minuten Einwirkzeit durchschnittlich 80,3 mJ/cm2, was mehr als die notwendige Menge ist, die für eine 99,99 %ige Inaktivierung der in der obigen Tabelle aufgeführten Mikroorganismen erforderlich ist.

Unsere Einheiten bringen diese Technologie an die Spitze und wenden sie auf Alltagsgegenstände an, darunter Ersthelferausrüstung, Krankenhausbetten und Krankentragen, medizinische Instrumente, aufgehängte Kleidung, taktische/Gefahrschutzausrüstung, persönliche Gegenstände, Einkaufswagen usw., die alle von gesunden Menschen verwendet werden Tag, um diese Objekte zu dekontaminieren und für die zukünftige Verwendung sicherer zu machen.

IMG_2177_edited.png

AREA DECON UNIT - 3 MINUTE EXPOSURE VEHICLE TESTING

image.png

Big Sky Decon conducted testing to see how effective the Area Decon Unit is at decontaminating the inside of a vehicle. Below is information regarding the testing results:

  • Position of each number in the vehicle is the dosage at that marked spot

    • Note that the unit is readily repositionable to other/multiple interior locations in vehicle.

    • Note that exposure times are infinitely adjustable to increase or decrease dosages as needed.

  • Testing shows that the windshield and door glass effectively block UVC irradiation:

    • The windshield blocked UVC from 74 mJ/cm2 inside to 0.002 mJ/cm2 on outside surface and 0.0007 mJ/cm2 at 9” away from the outside of glass.

  • Thus, no shielding required outside of vehicle during interior exposure

BIG SKY DECON INTEGRITY TEST

These items were subjected to twenty, 3-minute treatments in one of Big Sky Decon's prototype units dedicated to first responders. To simulate repeated use, all items were removed from the unit after each treatment, held under ambient room conditions for at least 3 minutes and then randomly replaced into our unit for the next treatment cycle. After every 5 cycles, each PPE article was carefully examined as follows: I) visually for any change in appearance; II) by handling, manipulation, and articulation of any moving parts; and III) by repeated stretching of each exam glove in multiple directions with additional visual examination.

image.png

POTENTIAL DANGERS OF CURRENT CHEMICAL DISINFECTION METHODS

Chemicals, foggers, and ozone applications can be harmful to the human body and can cause severe burns, respiratory system issues, liver damage, eye damage, and in some cases chemical exposure can cause cancer and brain issues.

 

There are many chemicals that are dangerous to the human body that can be found in the products people use daily.

 

Individuals can be at risk of liability due to using chemical disinfectants that can be harmful to the customers health.

bottom of page